Detail aus der Liste der Reflektografien:

R R01_0018_WTC_GR_5257, Reflektografie, THE WORD CENTER KOMPLEX, 2015

 

 

LISTEN   4.20 ff

Heterogene Listen haben den Vorteil, dass sie vom Transfer des Unvereinbaren leben können. Sie folgen einer Bildlogik, die sich sowohl der linearen Logik entzieht wie auch den Marktgesetzen des Kunstbetriebs. Heterogene Listen sind offene Räume. Beim Betrachten der Akteure wird deutlich, dass sie miteinander auf eine unhierarchische Art und Weise korrespondieren. Die Korrespondenz macht eine Reorganisierung des Realen durch die Neuordnung der Worte möglich. KK

 

 

URBAN SIGHS
Sighing —— Crowing —— Grieving
—— Depoloring —— mourning
—— Lamenting —— Crying ——
Murmering —— Easing —— Moaning
—— Saughing —— Aspirating
—— Breathing —— Suspiring——

The Space Opening In The Time Of Yawning

 

 

THE PLAY OF THE FORMLESS WITH THE FORM
Anabiotic —— half dead —— stonedead
—— Zombie —— Vampire ——
bloodsucker —— Perished ——
deathlike —— idle —— playing
possum —— feigning death ——
presumed dead —— believed to
be dead —— dead inside —— alive
inside —— living dead —— live zero
—— blind spot —— blind angle ——
dead corner —— Seemingly dead
—— Suspended animation ——
artistic research processes

 

 

LISTE DER RUNDEN DINGE

  ––– die Perlen ––– die Punkte ––– das Klopfen des Zeichenstifts ––– die Einschusslöcher ––– die Explosionen ––– Herzschläge ––– Klänge

 

 

LISTE DER RÄUME, DIE DAS DENKEN STRUKTURIEREN

BOMBING RELEASE AREA —— PROJEKTRAUM —— AKTIONSRAUM —— WOHNRAUM—— ARBEITSRAUM —— GALERIE —— INSTITUTION —— MUSEUM —— MIETRAUM ——PRIVATER RAUM —— ÖFFENTLICHER RAUM —— STADTRAUM —— GEFALTETERRAUM —— GLATTER RAUM —— GEKERBTER RAUM —— INNENRAUM —— AUSSENRAUM—— WIDERSTANDSRAUM —— RAUMWIDERSTAND —— ENTWICKLUNGSRAUM—— RAUMENTWICKLUNG —— HOMOGENER RAUM —— ZERSPLITTETER RAUM—— STRAFRAUM —— NACHBARSCHAFTSRAUM —— QUANTIFIZIERBARERRAUM —— ENTSPANNUNGSRAUM —— PHALLISCHER RAUM —— RÄUMLICHEZUSAMMENHÄNGE —— ORTSUNABHÄNGIGER RAUM —— LEBENSRAUM ——ZEITRAUM —— AKKUMULATIONSRAUM —— EROBERTER RAUM —— RAUMORDNUNG—— PRÄSENTATIONSRAUM —— REPRÄSENTATIONSRAUM —— VIRTUELLER RAUM—— FANTASIERAUM —— RAUMBEGRENZENDES DENKEN —— TRAUMRAUM ——MACHTRAUM —— FREIRAUME —— EVENTRAUM —— SELBSTBEHAUPTUNGSRAUM—— ERFOLGSRAUM —— SELBSTVERWALTETER RAUM —— VERWALTUNGSRAUM—— HERSTELLUNGSRAUM —— LUXUSRAUM —— RÄUME DER KRITIK ——DUNKELRAUM —— DENKRAUM —— SPACES OF ADVERTISING IMPACTS—— SPIELRAUM —— VERSCHWÖRUNGSRAUM —— VERHANDLUNGSRAUM ——GEHEIMRAUM —— BEOBACHTUNGSRAUM —— ÜBERWACHUNGSRAUM —— RAUMDER SICHERUNGSVERWAHRUNG —— GESPRÄCHSRAUM —— SCHULUNGSRAUM—— KONTAKTRAUM —— AFFEKTRAUM —— INFORMATIONSRAUM ——RAUMAUSDEHNUNG —— KOLLABORATIONSRAUM —— EXPERIMENTIERRAUM—— RAUMDISKURS —— ENT-HIERARCHISIERTER RAUM —— WAHLRAUM —— RAUMFÜR EXPERIMENTELLE LEBENSENTWÜRFE —— WELTWIRTSCHAFTSRAUM ——SPRACHRAUM —— KULTURRAUM —— VERHANDLUNGSRAUM —— ABTASTRAUM—— GESELLSCHAFTSRAUM —— KOMMUNIKATIONSRAUM —— RAUM ALSSPEKULATIONSOBJEKT —— SOZIALRAUM —— RAUM ALS LEERER BEHÄLTER—— STEUEROASE —— WIRTSCHAFTSRAUM —— VÖLKER OHNE RÄUME —— VOLKOHNE RAUM —— LEBENSRAUM —— ELENDSVIERTEL —— SPEKULATIONSRÄUME—— TRANSITRÄUME —— KONTROLLRÄUME —— MIGRATIONSRÄUME ——ÜBERWACHUNGSRÄUME —— FORSCHUNGSRAUM —— DER RAUM ZWISCHENEINEM REGENTROPFEN UND SEINER SCHNEEFLOCKE